Medikamentöse Tumortherapie - Leitlinien für die Praxis

30.75 CHF

Ausdrucken
  • Mitglied
  • Nicht-Mitglied
  • Institution
  • 4-fach gelocht
  • Spiralbindung
  • PDF Version

Der Umgang und die Gabe von medikamentösen Tumortherapien ist ein komplexes Thema für Pflegefachpersonen in der Onkologie. Es erfordert hohes Fachwissen und gute praktische Kompetenz. Dieser Leitfaden soll eine Unterstützung für Onkologiepflegende in der Praxis bieten.
Er ist in verschiedenen Kapiteln aufgebaut: In der Einleitung werden die Aufgaben einer Onkologiepflegefachperson
dargestellt. Dann werden zunächst die verschiedenen Medikamentengruppen in der Onkologie mit ihrer Wirkweise vorgestellt, um auch die möglichen auftretenden unerwünschten Wirkungen besser verstehen und erklären zu können.
Danach werden die Verabreichungsmöglichkeiten einer onkologischen Therapie sowie die nötigen Sicherheitsmassnahmen im Umgang mit den Therapien beschrieben. Ein Schwerpunkt wird dann auf die einzelnen Prozessschritte bei einer Therapie gelegt. Zuletzt werden die möglichen Zwischenfälle mit den onkologischen Medikamenten, nämlich das Paravasat sowie das Auslaufen eines Medikaments, dargestellt. Für alle Kapitel werden Assessmentinstrumente, konkrete Abläufe bei der Therapieverabreichung und Übersichtstabellen vorgestellt.

Der Leitfaden wurde über eine umfassende Literaturrecherche verfasst. Bei vielen Aspekten flossen jedoch auch Expertenmeinungen ein, da es nicht zu allen Themen eine klare Evidenz gibt.

Autorin: Dr. Anja Kröner, PhD, HöFa I Onkologie, RN
Herausgeberin: Onkologiepflege Schweiz, www.onkologiepflege.ch
Erscheinung: 2017

Komplette Aktualisierung in Arbeit. Erscheinung ca. 5/2021